FAI-Leistungsabzeichen

Die internationale Segelflugleistungsabzeichen (Silber, Gold, die 3 Diamanten und die Diplome für den Streckensegelflug) sind unsere "Sportabzeichen". Die als Symbol weitergeführte "3 Schwingen" zeigen den Ursprung in den A-Abzeichen für den ersten Alleinflug auf. Das Leistungsabzeichen ist leider etwas in Vergessenheit geraten, aber das soll sich ändern! Zeigen wir, dass im Segelflug genauso Leistungen möglich sind wie in den klassischen Sportarten, und das in einer breiten Basis. Stehen wir zum Segelflug! Zeigen wir mit dem Abzeichen, dass wir Segelflieger sind. Dokumentieren wir den Leistungsstand und geben Ansporn und Motivation für den Nachwuchs! Die Leistungsabzeichen in Silber ist der klassische Einstieg in den Streckensegelflug und für jeden ein großer Schritt und anerkennenswert.

In der Übersicht werden die Piloten genannt, denen ein Leistungsabzeichen bereits verliehen wurde.

Streckensegelflug - Leistungsabzeichen, Diplome, Rekorde  
Sportzeugenschulung Dokument Stand 07/2022
Präsentation: FAI Leistungsabzeichen, Rekorde und DMSt
Erläuterungen, Hintergründe, Regeln - Ausarbeitung von Howard Mills
Dokument Stand 12/2022
Liste der IGC-zugelassenen Flugrekorder
(aktuelle Liste bei www.fai.org)
Link
Programm zur IGC-Datei-Validierung Link
Flugbescheinigung Leistungsabzeichen und Rekordflüge
(Bitte möglichst doppelseitig ausdrucken.)
Dokument Stand 06/2022
Antrag Silber
(Bitte möglichst doppelseitig ausdrucken.)
Dokument Stand 06/2022
Antrag Gold
(Bitte möglichst doppelseitig ausdrucken.)
Dokument Stand 06/2022
Antrag Diamant / Diplom
(Bitte möglichst doppelseitig ausdrucken.)
Dokument Stand 06/2022
Antrag Deutscher (Klassen-)Rekord Dokument Stand 10/2022
Abweichende Regeln nationale Rekorde Dokument Stand 10/2021
zu den Weltrekord-Formularen bei der FAI Link

 

Landes-Auswertestellen für FAI-Leistungsabzeichen

Aufgaben der Landesauswerter

Die Auswertung von Anträgen für FAI-Leistungsabzeichen gemäß Sporting Code von Piloten aus dem eigenen Landesverband (die Auswertung von Anträgen auf FAI- bzw. Nationalrekorde werden zentral beim DAeC bearbeitet). Analogue Sporting Code Section 3 §4.2.3a Kompetenz: 

Landesauswerter müssen mit dem Code und den einschlägigen Luftverkehrsvorschriften vertraut sein und über die Integrität und Kompetenz verfügen, die erforderlich sind, um diese zu kontrollieren und zu zertifizieren.

Erfolgreich geprüfte Anträge werden dem Büro Segelflug beim DAeC gemeldet. Änderungsmitteilungen der Kontakte bitte über den Landesverband oder den Segelfluglandesreferenten an segelflug@daec.de

Voraussetzungen für Landesauswerter und Landesauswertestellen

Grundlegende Voraussetzungen

  • Sollte Begeisterung für FAI-Leistungsabzeichen mitbringen.
  • Muss englische Texte (z.B. Sporting Code) lesen und verstehen können.
  • Muss im Umgang mit Computern (Windows-PC) einigermaßen bewandert sein.
  • Muss DAeC-Sportzeuge sein:
  • Muss die neue Sportzeugenschulung erfolgreich absolviert haben.
  • Muss die Präsentation zu Leistungsabzeichen (aus Pilotensicht) gelesen und verstanden haben.

Technische Voraussetzungen

  • Benötigt einen Windows-PC (nicht zu schwach) mit MS-Excel Version 2007 oder später.
  • Notwendige Software:
    • IGCShell: zwecks Validierung von IGC-Dateien:(https://www.fai.org/igc-documents unter FLIGHT RECORDERS), zusammen mit den relevanten DLL-Dateien
    • ClaimCheck (von Badgeflight.com): eine Excel-Applikation, um IGC-Dateien auszuwerten
    • SeeYou: hilfreich als Zusatzwerkzeug.

Zusätzliche Voraussetzungen

  • Muss die DAeC-Auswerterchecklisten anwenden. Diese können online ausgefüllt werden.
  • Muss verstehen, warum SeeYou falsche Ergebnisse für Leistungsabzeichen liefern kann.
  • Bei Problemen kann man das Büro Segelflug des DAeC zu Rate ziehen.

    Howard E. Mills (Claims Officer)

Hier finden Sie die Voraussetzungen und Aufgaben für Landesauswerter zusätzlich als PDF.

Akaflieg Stuttgart

Pfaffenwaldring 35 
70569 Stuttgart    
Tel. 0711-68562442
Fax 0711-68562496
Email: dmst@akaflieg.uni-stuttgart.de

Luftsport-Verband Bayern

Prinzregentenstr. 120
81677 München
Tel.: 089 - 455032 - 15
Fax: 089 - 455032 - 11
Mail: info@lvbayern.de

Peter Wartig

An den Buchen 46
14979 Großbeeren    
Tel. 033701 - 409833
Mobil  0177 - 7363910
E-Mail: dmst-berlin-pw@gariep-segelflug.de

Thomas Oelschlägel

Frankfurter Straße 5
03185 Turnow
Tel. 0173 - 6738793
Email: Thomas_oelschlaegel@web.de

Björn-Christian Michaelis

Hammeweg 65A
27412 Tarmstedt    
Tel. 0152 - 56 14 14 19 (p)
E-Mail: Bjoern-Christian.Michaelis@t-online.de

Holger Weitzel

Gertrud-Bäumer-Stieg 102
21035 Hamburg    
Tel. 040 - 73590023
Mobil: 0171 - 6866068
E-Mail: hwei1@aol.com

Elmar Erik Fischer

Kleine Seestraße 4
60486 Frankfurt   
Tel. 069 - 771929
Fax 069 - 79207781
Mobil: 0172 - 6729939
Email: EEFischer@t-online.de

Luftsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Daniel Lenz
LPG Str. 9
17322 Neu Grambow    
Tel. 0173 - 7976262
E-Mail: fliegerle@hotmail.com

Jan Ole Gödeke

Karlstr. 98
38106 Braunschweig
Mobil: 0176 - 55157929
E-Mail: landesauswerter@dkader-nds.de

Norbert Kühne 

Pastor-Klingler-Weg 1
53881 Euskirchen
Tel: 0172 - 5838508
E-Mail: norbertkuehne@gmx.de

Marius Boebel

Joachim Seewald

Zum Scheidberg 74
66798 Wallerfangen    
Tel. 0170 - 4708838
Email: Joachim.seewald@magenta.de

Dr. Thomas Melde

Nordstr.8
01099 Dresden
Mobil:  0171 - 2494474
E-Mail: tmelde@gmx.de 

Chris Klingler

Traubenweg 10
06632 Freyburg
Tel: 0173 - 6987964
E-Mail: chrisklingler@gmx.de

Steffen Looft

Heinrich-Helbing-Str. 32
22177 Hamburg
0178 - 8829126
E-Mail: st.looft@web.de

Dipl. Ing. Günther Lange

Schillerweg 61
99974 Mühlhausen
Tel. 03601 - 424035 
E-Mail: ute.und.guenther.lange@gmx.de