Faszination Segelflug

Von Aufwind zu Aufwind

Segelfliegen ist nichts für Zaghafte. Wer das lautlose Gleiten durch die Luft genießen will, braucht Entschlossenheit, Disziplin, Ausdauer und vor allem Teamgeist.

Doch wer das Abenteuer wagt, dem erschließt sich eine Welt, die an Faszination kaum zu überbieten ist. Durch geschicktes Ausnutzen der Thermik können erfahrene Leistungsflieger Strecken biszu mehreren Hundert Kilometern zurücklegen – ganz ohne Motor.

Was sind Segelflugzeuge?

Segelflugzeuge brauchen keinen Wind, um fliegen zu können. Meistens nutzen sie Thermik, also Luft, die durch Temperaturunterschiede in der Atmosphäre aufsteigt.

Beim Start wird das Segelflugzeug durch eine Winde oder ein Motorflugzeug auf eine bestimmte Höhe gebracht. Anschließend fliegt es auf einer schwach nach unten geneigten Bahn, bis es durch einen sogenannten Aufwind erneut Höhe gewinnt.

Moderne Segelflugzeuge erreichen spielend Geschwindigkeiten bis zu 280 km/h. Der Weltrekord im Höhenflug liegt bei 14.000 Metern, die weiteste geflogene Strecke bei 3.009 Kilometern.

News Segelflug

Zum Finalspiel des DFB Pokals der Männer hat das Bundesministerium für Digitales und Verkehr für den 25. Mai über Berlin vorübergehend ein Gebiet mit…

Weiterlesen

Ab dem 26. Mai misst sich die Elite des Segelflugsports am Himmel über der Schwäbischen Alb. Als Veranstalter hat der Luftsportring Aalen das…

Weiterlesen

Wie die Luftwaffe informiert, wird das Gebiet mit Flugbeschränkungen "ED-R 148" ab morgen, Mittwoch, 08. Mai, immer wieder zeitweise aktiviert.

Weiterlesen

Das Referat für Luftraum, Flugsicherheit und -betrieb im DAeC und die Deutsche Flugsicherung (DFS) bitten eingehend darum, unbedingt die bestehenden…

Weiterlesen

Für eine militärische Übung wird im Fluginformationsgebiet Bremen vom 4. bis 13. Juni ein Gebiet mit Flugbeschränkungen ("ED-R Eutin") eingerichtet.

Weiterlesen

Anlässlich eines Forschungsprojekts wird im Fluginformationsgebiet Langen vom 2. bis 12. Mai ein Gebiet mit Flugbeschränkungen ("ED-R Lindenberg")…

Weiterlesen

Ab dem 1. Juli kostet die Registrierung eines Wettbewerbskennzeichens für vier Jahre 25 Euro. Der volle Betrag fließt in die Jugendförderung ein,…

Weiterlesen

Es ist endlich soweit - die neue DMSt-Bundesliga 2024 klopft an die Türe. Alles was Piloten und Pilotinnen wissen müssen, findet sich in diesem…

Weiterlesen

Bei einem Treffen am 17. April in Frankfurt haben Vertreter der Bundeswehr, des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) und der DAeC-Bundeskommission…

Weiterlesen

Bisher haben über 900 Sportzeugen das Schulungs-Video der Bundeskommission Segelflug mit Quiz erfolgreich durchlaufen. Nach 2 Jahren ist nun eine…

Weiterlesen

Die Fußball Europameisterschaft wird vom 14. Juni bis 14. Juli in Deutschland stattfinden. Über den Spielstadien kann es an den Spieltagen zu…

Weiterlesen

Matthias Dubbick, Matthias Felsch und Alexander Willberg vom Bundesausschuss Historie und Technik haben am vergangenen Wochenende die Winterwartung…

Weiterlesen

Termine Segelflug

Der Bundesausschuss Fliegende Frauen und der AEROCLUB | NRW laden alle Luftsportlerinnen vom 16. bis 17. November zum Workshop „Aus dem Cockpit ins…

Weiterlesen

Der Luftsportverband Schleswig-Holstein lädt ab 25. Mai 2024 zur Rallye zwischen den Meeren ein. Wettbewerb im Navigationsflug, offen für alle…

Weiterlesen

Normalerweise ist der FAI Sailplane Grand Prix lediglich für die 18-Meter-Klasse reserviert. In Aalen lassen die Ausrichter allerdings auch…

Weiterlesen

Weiterführende Links