Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

 

 

Bundeskommission Modellflug im DAeC

1. Klasse weltweit


Jugendarbeit - Warum?

Neben der Bildung und Erziehung im Elternhaus und Schule ist die Jugendarbeit in Vereinen ein wichtiger, ergänzender Bildungsbereich in der Freizeit der Kinder und Jugendlichen. Sie soll an den Interessen der jungen Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden. Die Kinder- und Jugendarbeit wendet sich grundsätzlich an alle Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren.


Vom Mini-UHU zum Mini-Kopter

Mit Jugendarbeit im DAeC wird immer noch der legendäre „kleine UHU“ in Verbindung gebracht. Aber das ist nicht alles, was die Modellflieger im DAeC zur Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen zu bieten haben.

Seit nunmehr 60 Jahren gibt es den kleinen UHU, der heute Teil der Wettbewerbe des UHUCup’s ist. Dabei handelt es sich um ein bundesweites Vergleichsfliegen im Modellflug unter Jugendlichen. Überall in Deutschland können auf Wiesen oder lokalen Modellflugplätzen solche Vergleichsfliegen stattfinden. Der lokale Vergleichswettbewerb kann prinzipiell von jedem durchgeführt werden, der die entsprechenden Möglichkeiten hat. Es muss also nicht zwangsläufig ein Modellflugverein Ausrichter sein. Auch z.B. Schulen, Jugendhäuser, Vereine und sonstige Jugendeinrichtungen können einen Wettbewerb ausrichten. Diese sind über die Rahmenversicherung des UHUCup's abgesichert.

Einzig die Anmeldung für den Wettbewerb auf der UhuCup-Webseite reicht, schon kann es losgehen… Und die Besten werden zum Bundesvergleichsfliegen ins Haus der Luftsportjugend nach Laucha eingeladen.

www.uhucup.de

Etwas moderner als der kleine UHU ist sicher die neue Klasse F9U-J im Sportausschuss Drohnensport und der in Kooperation mit der Firma Graupner ins Leben gerufene „Graupner-Cup“.

Dabei starten die Piloten mit schnellen Alpha-110-Quadrokoptern und bewältigen verschiedene Aufgaben in einem Parcours aus Toren und Wenden. Hierfür hält der DAeC ganze Wettbewerbssets bereit, die in der Geschäftsstelle gemietet oder gekauft werden können. Hier sind drei Copter inkl. Fernsteuerung und Tore für einen Parcours inbegriffen. (s.brandes@daec.de)


Jugendcamp in Steutz

Jährlich findet das Deutsche Lilienthal-Jugendtreffen in den Elbauen bei Steutz statt. Dieses Treffen richtet sich an alle interessierten Jugendlichen. Es werden auch Wettbewerbe des UHU-Cup ausgetragen. Im Rahmenprogramm findet sich das „Erlebnis Elbaue“ mit dem Kennenlernen der heimischen Pflanzen- und Tierwelt sowie Modellfliegen im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Mittelelbe. Veranstalter sind der Flugmodellsport und Freizeitclub Zerbst e.V. gemeinsam mit der Luftsportjugend und der Bundeskommission Modellflug des DAeC.


Modellflugferien in Laucha

Die Modellflugferien sind eine Maßnahmen der Luftsportjugend und werden durch den Kinder- und Jugendplan (KJP) des Bundes gefördert. Hier können Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland das Bauen und Fliegen von Modellflugzeugen erlernen. Das Haus der Luftsportjugend (HdL) bietet dazu den idealen Rahmen denn die Teilnehmer erleben gemeinsam die Faszination dieses Hobbies - und das unter fachlicher und pädagogischer Betreuung.

In der großen und modernen Modellbauwerkstatt werden zusammen die ersten Modelle gebaut. Der Flugplatz mit seinem Hang bietet ideale Voraussetzungen, die Modelle später auch in der Praxis zu testen und das Steuern der Modelle zu erlernen.

Neben dem Modellflug bleibt dabei auch genügend Zeit für andere Freizeitaktivitäten wie Lagerfeuer, einer Nachtwanderung und Natursportarten. Und wer Lust hat, den laden wir auch zu einem Segelflug ein.