Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Vizepräsident Chris Walther

Die Fliegerei und Technik begeisterten Chris Walther schon als Kind. Von klein auf hatte der Modellflug einen festen Platz in seinem Leben. Nach seiner technisch orientierten Schulausbildung entschied er sich aber für die Rechtswissenschaften und den Anwaltsberuf.

Neben dem Modellflug interessierte er sich auch für andere Luftsportarten, besonders für das Gleitschirmfliegen. Der Modellflug blieb aber sein Favorit. Dass die Grenzen der Technik die Freiheit der Fliegerei beschränken kann, ist meist leicht erkennbar. Dass aber rechtliche Bestimmungen den Luftsportlern das Leben immer häufiger unverhältnismäßig schwer machen, wollte Chris Walther nicht akzeptieren. Kein Wunder, dass er seine juristische Kompetenz gerne den Modellfliegern zur Verfügung stellt und sich seit vielen Jahren mit luftrechtlichen Themen auseinandersetzt.  Als ab 2017 Multikopter bzw. „Drohnen“ schnell den Markt eroberten und vor allem für den Modellflug zu einer Gefahr wurden, übernahm er den Vorsitz des Fachausschusses „Recht“ und kämpfte erfolgreich für nachteilige und ausgewogenen rechtliche Bestimmungen für alle Luftverkehrsteilnehmer. 2019 wurde er in den Vorstand der Bundeskommission Modellflug gewählt.

Chris Walther ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Kontakt

Telefon:
E-Mail: