Suche schließen X
Facebook Twitter RSS

Ausbildungsvoraussetzungen

Die Ausbildung kann mit 14 Jahren begonnen werden. Voraussetzung ist ein Tauglichkeitsattest vom Haus- oder Sportarzt, ein Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass), der Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs sowie zwei Passbilder. Für den Lizenzerwerb muss ein Mindestalter von 16 Jahren vorliegen.

Prüfung und Lizenz

Voraussetzung sind mindestens 25 Freifallsprünge, das theoretische Wissen in sieben Fächern wird durch einen Multiple-Choice-Test geprüft. Die praktische Prüfung besteht aus zwei Prüfungssprüngen. Ist die Prüfung bestanden, erhält der Prüfling die Lizenz, die unbefristet gültig ist. Für den Lizenzerhalt muss der Sportler allerdings ausreichend springerische Übung nachweisen. Dies sind nach Festlegung des Beauftragten 12 Sprünge innerhalb eines Zeitraumes von 12 Monaten.