Suche schließen X

Wettbewerbe im Segelflug

Gold-Silber-Bronze bei der Frauen-WM 2013 Issoudun

Jeder DAeC-Segelflug-Pilot kann entsprechend seiner Qualifikationen an den verschiedensten Wettbewerben teilnehmen.

In den meisten Fällen holt sich der junge Lizenzpilot die ersten Erfahrungen auf regionalen Wettbewerben, die in einer großen Anzahl in jedem Jahr von den verschiedenen Vereinen ausgerichtet werden. Dieser Einsteigerwettbewerbe orientieren sich an den Leistungen der teilnehmenden Piloten, was die Streckenauswahl und -länge oder auch die Auswahl an Kunstflugprogrammen angeht. Hier und da wird dem Wettbewerbsneuling Hilfe durch erfahrene Piloten angeboten, um sich in die Welt der Wettbewerbsfliegerei zurechtzufinden.

Die nächste Stufe im Streckensegelflug sind dann die Qualifikationsmeisterschaften, die aller zwei Jahre ausgetragen werden. Auf diesen Wettbewerben werden die Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften im folgenden Jahr ermittelt. Bei den Segelkunstfliegern gibt es keine Qualifikationsmeisterschaften.

Die Deutschen Meisterschaften bilden den nationalen Höhepunkt im Wettbewerbskalender. Dabei wechseln sich jährlich die Deutschen Meisterschaften in den FAI -Klassen und die Deutschen Meisterschaften der Frauen und Junoren ab. Die DM im Segelkunstflug findet ebenfalls alle 2 Jahre statt.

Und wer sich auf den Deutschen Meisterschaften ganz vorn platziert hat, kann in das "Team Germany" - die Nationalmannschaft aufgenommen werden und hat die Möglichkeit, an den verschiedenen internationalen Meisterschaften teilzunehmen.