Suche schließen X

Luftsportjugend

Die Luftsportjugend ist die Jugendorganisation des Deutschen Aero Clubs. Die Basis ihrer Arbeit sind die Jugendlichen in den Jugendgruppen des DAeC. Im Deutschen Aero Club vertritt die Luftsportjugend (LSJ) über 15.000 Kinder und Jugendliche in Vereinen. In diesen Clubs fängt Jugendarbeit an.

Ziele und Aufgaben

Die Luftsportjugend vertritt die Interessen der luftsporttreibenden Jugendlichen bis zu einem Alter von 27 Jahren auf Bundesebene. Ihre wichtigsten Ziele und Aufgaben sind:

  • den Luftsport und den internationalen Jugendaustausch zu fördern
  • jugendbildnerische Aufgaben wahrzunehmen
  • jugendfördernd sowie jugendpflegerisch tätig zu sein

Zu diesem Zweck kooperiert die Luftsportjugend mit dem Haus der Luftsportjugend in Laucha in Sachsen-Anhalt. Der Flugplatz dort ist so großzügig ausgelegt, dass alle Flugdisziplinen nebeneinander Platz haben. Zum Angebot der Jugendbildungsstätte gehören auch die Europäischen Jugendwochen sowie Ferien- und Wochenendveranstaltungen für Einzelne wie für Gruppen.

Organisation

Der organisatorische Aufbau der Luftsportjugend berücksichtigt das Nebeneinander von fachlicher (Mono-Luftsportverbände) und regionaler (Multi-Luftsportverbände) Gliederung des DAeC. Das oberste Organ ist der Jugendausschuss. Er setzt sich zusammen aus:

  • den Jugendleiterinnen und Jugendleitern der Mono- und Multi-Luftsportverbände
  • den Jugendreferentinnen und Jugendreferenten der Bundeskommissionen des DAeC

Der Jugendausschuss bestimmt die Richtlinien der Arbeit und legt die Aufgaben der Bundesjugendleitung fest.

News Luftsportjugend

30 Jahre „Das Grüne Band“ (21.01.16)

„Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ können auch 2016 wieder 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nichtolympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erhalten. Das „Grüne Band“,...» mehr