Suche schließen X
Facebook Twitter RSS

Flugzeuge zur Förderung von Junioren-Spitzenpiloten

Die Bundeskommission Segelflug stellt jedes Jahr zwei Flugzeuge zur Nutzung an förderungswürdige Junioren zur Verfügung.

Nachfolgende Auflistung soll eine Übersicht geben, um welche Flugzeuge es sich handelt und welche Kriterien erfüllt werden müssen, um sich für die Nutzung eines solchen Flugzeuges zu bewerben. Darüber hinaus erteilt das Büro der Bundeskommission gern weitere Informationen.

Flugzeug

Lady Enid Paget-Juniorenförderpreis

Nutzung eines Nimbus 4 "EP" D-6318

SponsorBundeskommission Segelflug
VergabekriterienPlatz 1.-5. der Junioren-DM (Std- u. Clubklasse) oder die fünf Junioren mit den punkthöchsten Einzelflügen in der DMSt 
Ausschreibung / FristenBewerbung formlos mit fliegerischem Lebenslauf und Benennung eines Paten, der den Preisträger berät und fliegerisch unterstützt an das "Kuratorium Lady Enid Paget Juniorenpreis" (über das Büro der Bundeskommission Segelflug). Bewerbungsschluss ist der 30. September jeden Jahres 
zur Ausschreibung
FlugzeugNutzung eines Discus 2 ct "IYB" D-KIYB
SponsorBundeskommission Segelflug
Vergabekriterienzur Ausschreibung
Ausschreibung / Fristen

Bewerbung formlos mit fliegerischem Lebenslauf  an das Kuratorium der Bundeskommission Segelflug zu richten. (über das Büro der Bundeskommission Segelflug

Bewerbungsschluss: 30. September jeden Jahres

Weitere Förderflugzeuge werden in verschiedenen Landesverbänden des DAeC vergeben. Hierzu bitte direkt an die jeweiligen Landesgeschäftsstellen wenden.

Diese Pilotinnen und Piloten konnten die Flugzeuge bereits nutzen:

JahrEPIYB
2017Lukas Winterhoff
Florian Heilmann

Kilian Biechele
Lukas Schmidt

2016

Robert Schymala
Lukas Winterhoff

Simon Briel
David Barth
2015Stefan Langer
Robert Schymala

Arne Röpling
Robin Diesterweg

2014

Stefan Langer
Marco Barth

Oliver Schwenk
Tobias Hoch
2013

Patrick Puskeiler
Alexander Späth

Julian Klemm
Ulrich Deck
2012Patrick Puskeiler
Sebastian Nägel
Christoph Danders

Marco Barth
Joachim Schwenk

2011

Heiko Braden
Sebastian Nägel
Christoph Danders

Alexander Späth
Sabrina Vogt

2010Sebastian Bauder
Freddy Hein
Tobias Welsch
Daniel Seitzinger
Volker Sailer
Sven Killinger
2009Daniel Seitzinger
Sven Richter
Lars Hagemann
Martin Schönwandt
2008André Weidlich
Florian Theisinger
Felix Loth
Sebastian Bauder
2007Patrick Gai
Steffen Göttler
David Bauder

Alexander Lajn
Joschko Hammermann

2006Heiko Braden
Steffen Göttler
David Bauder
Carolin Voigt
Max Möller
2005Alexander Friedl
Michael Streit
Alexander Cottin
2004

Christiaan Kocks
Michael Streit
(Junioren-Weltmeister 2003)

Sabrina Vogt
Patrick Hönicke
2003Christian Mäx
Till Hüsgen
Jan Rothhardt
2002Till Hüsgen
Thomas Krausert
Dirk Nickisch
2001Fabian Schäfer
Matthias Sturm
Jan Rothhardt
Norbert Kalisch
2000Joachim Treier
Matthias Sturm
Christian Schälicke
Andreas Nagel
Thomas Melde
1999Michael Sommer
Jens Ammerlahn

1998

Michael Sommer
(Weltmeister 2006/2008/2010/2014)
Bernhard Schlipf

 

 

Ausschreibung - "Lady Enid Paget-Juniorenförderpreis"

Die Bundeskommission Segelflug/Motorsegelflug schreibt zur Förderung von Junioren-Segelfliegerinnen und -Segelfliegern die Nutzung eines Nimbus 4 aus.

Das Segelflugzeug ist für die gezielte Förderung der Junioren- sowie der Nachwuchs-Spitzensportlerinnen und -sportler vorgesehen.

Erforderlich ist ein formloser Antrag mit fliegerischem Lebenslauf und Benennung eines Paten an das Büro der Bundeskommission Segelflug:

Deutscher Aero Club e.V.
Büro Bundeskommission Segelflug
Hermann-Blenk-Str. 28
38108 Braunschweig

Frist ist der 30. September jeden Jahres. Maßgebend ist das Datum des Poststempels.

Bewerben können sich die Piloten/Pilotinnen der Deutschen Segelflugmeisterschaften der Junioren Platz 1-5 (Standard- und Clubklasse) sowie die fünf Junioren mit den punkthöchsten Einzelflügen in der Deutschen Meisterschaft im Streckenflug (DMSt).

Der „Pate“ unterstützt den Preisträger/die Preisträgerin und berät diese fliegerisch.

Das Kuratorium ist frei in seiner Entscheidung und wird die Preisträger auf dem Deutschen Segelfliegertag verkünden.


Ausschreibung - DAeC-Förderflugzeug "IYB"

Die Bundeskommission Segelflug/Motorsegelflug schreibt zur Förderung von
Junioren-Segelfliegerinnen und -Segelfliegern die Nutzung eines Discus 2ct aus.
 
Das Segelflugzeug ist für die gezielte Förderung der Junioren- sowie der
Nachwuchs-Spitzensportlerinnen und -sportler vorgesehen.  
 
Antragsberechtigt sind:

  • alle Mitglieder des DAeC – C – Kaders, bevorzugt für die Nutzung in der Sportfördergruppe
  • die Mitglieder des DAeC – D/C Kaders, bevorzugt für die Nutzung in der Sportfördergruppe
  • Platz 1.-3. der Junioren DM (Std.- und Clubklasse)  
  • die drei Junioren mit den punkthöchsten Einzelflügen in der DMSt.

 
Anträge sind schriftlich an das Büro der Bundeskommission Segelflug/Motorsegelflug
 
Deutscher Aero Club e.V.
Büro Bundeskommission Segelflug
Hermann-Blenk-Straße 28
38108 Braunschweig

 
zu richten.
 
Antragsschluss ist jeweils der 30. September (Posteingangsstempel) für die Nutzung in der darauf folgenden Flugsaison.
 
Ein von der Bundeskommission Segelflug bestimmtes Kuratorium trifft die
Entscheidung über die Vergabe.