Suche schließen X

FAI-Sportlizenz

Die Kolleginnen aus der Bundesgeschäftsstelle (BGSt) bitten alle Wettbewerbs- und Rekordpiloten, ihre FAI-Sportlizenzen rechtzeitig zu beantragen. Diesen Nachweis brauchen die Luftsportler, die an internationalen Meisterschaften teilnehmen möchten oder Rekordversuche planen. Er dient als Nachweis für die Mitgliedschaft in einem nationalen Aeroclub.

 

Online-Formular (PDF)

Bitte ausschließlich diesen Vordruck verwenden, alte Formulare können nicht mehr bearbeitet werden.

 

FAI -Sportlizenzen können alle Luftsportler erhalten, die über ihre Vereine Mitglied in den DAeC-Organisationen sind. Spezielle Voraussetzungen müssen nicht erfüllt werden. Mit einer Kopie des Ausweises seines Mitgliedsverbandes kann der Sportler das ausgefüllte Formular direkt an die Bundesgeschäftsstelle schicken. Ohne Ausweis muss der Antrag beim zuständigen Mitgliedsverband eingereicht werden. Von dort gelangt der Antrag in die Bundesgeschäftsstelle des DAeC. Die Lizenz wird ausgestellt und direkt an den Antragsteller geschickt. Üblicherweise dauert die Bearbeitung in der BGSt eine Woche. Es wird daher um eine rechtzeitige Beantragung gebeten.
Die Gebühr von 9,00 Euro wird per Einzugsermächtigung oder Überweisung nach Erhalt der Rechnung beglichen.
Die FAI -Sportlizenzen ersetzen nicht die gesetzlich verlangten Berechtigungen.