Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Wo kann man Ultraleichtfliegen lernen?

Ausgebildet wird in den rund 100 Vereinen des DAeC und Flugschulen. Informationen und Adressen der Vereine liegen bei den DAeC-Landesverbänden vor.

DAeC-Landesverbände

Was gehört zur Ausbildung?

Ohne Theorie geht nichts. Aerodynamik, Technik, Meteorologie, Navigation, Luftrecht, Verhalten in besonderen Fällen, menschliches Leistungsvermögen sind Pflichtfächer. Zur praktischen Ausbildung gehören mindestens 30 Flugstunden. Beim Wechsel von und zu anderen Lizenzen, wie beispielsweise dem Segelflug, gibt es sinnvolle Erleichterungen.