Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

 

 

 

Bundeskommission Ultraleichtflug im DAeC

Im Einklang mit Umwelt und Natur

Ultraleichtfliegen ist umweltfreundlich. Durch den Einsatz moderner Motoren und Technologien werden verbrauchs- und schadstoffarme Antriebsaggregate benutzt. Die Triebwerke sind insbesondere auf möglichst geringe Lärmemission getrimmt, der Gesetzgeber hat hier niedrige Grenzwerte vorgeschrieben. Auch Elektro-Antriebe werden inzwischen erfolgreich erprobt und bereits für kürzere Flugzeiten, z.B. in der Schulung eingesetzt.

Luftsport und Naturschutz schließen sich nicht gegenseitig aus, im Gegenteil. In vielen Bereichen arbeiten Piloten und Flugplatzbetreiber mit Naturschützern eng zusammen.

Der DAeC engagiert sich seit mehr als 20 Jahren erfolgreich um die Kooperation mit Naturschutzverbänden und Naturschützern. Ziel der Arbeit ist es, Piloten und Flugplatzbetreiber für die Belange des Umwelt- und Naturschutzes zu sensibilisieren und andererseits den Vertretern des Umwelt- und Naturschutzes die Bedingungen und Möglichkeiten der Luftsportler zu erklären.

Weitere Informationen bietet der Fachbereich Umwelt und Natur auf unserer Webseite.