Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes


Modellflug ist Vielfalt...

...und so finden sich im Modellflugsport eineinhalb Gramm leichte, freifliegende Saalflugmodelle ebenso wie ferngesteuerte, naturgetreue Nachbauten z.B. des „Roten Baron“, der bis zu 150  Kilo auf die Waage bringt.

Die Vielfalt spiegelt sich nicht nur im Wettbewerbssport mit über 60 Klassen wieder. Modellflug kann von acht bis 88 Jahren betreiben werden und Modellflieger sind in großer Anzahl Erlebnis- und Breitensportler.


News Modellflug

DAeC-Präsident Stefan Klett hält zu umsichtigem und vorausschauendem Vorgehen an, um das Vereinsleben auch im Luftsport wieder möglich zu machen. Alle...

Die Bundeswehr und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) führen im Rahmen einer Informationslehrübung des Sanitätsdienstes Flüge mit...

Aufgrund der Coronapandemie gerät die Umsetzung der neuen EU-Drohnenverordnung 2019/947 in vielen Mitgliedsstaaten der EU ins Stocken.

Wie kann der Luftsport in den Vereinen wieder möglich und so seiner gemeinwohlorientierten Rolle als Stütze gesellschaftlichen Zusammenlebens gerecht...

Das Positionspapier führt angepasste Regeln im Sport mit einem bestmöglichen Maß an „sozialer Distanz“ aus.

Mit der Novellierung der Luftverkehrsverordnung per 07.04.2017 ist der Betrieb von unbemannten Luftfahrtsystemen und Flugmodellen über...


Termine


Weiterführende Links



Die Bundeskommission Modellflug auf Facebook