Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

S - Raketenmodelle

Diese Modellflugklasse ist noch relativ jung. Unter Raketenflugmodellen versteht man frei fliegende oder ferngelenkte Flugmodelle bis zu einem Gesamtgewicht von 1000 Gramm, die entgegen der Erdanziehungskraft ohne Ausnutzung aerodynamischer Auftriebskräfte in den Flugraum aufsteigen, vorwiegend aus nichtmetallischen Bauteilen hergestellt sind, durch einen Raketenmotor angetrieben werden und eine Einrichtung besitzen, mit deren Hilfe das Modell so sicher zur Erde zurückkehrt, dass es erneut gestartet werden kann. Erreichte Höhe oder Flugdauer sind die Maßstäbe bei Wettbewerben in dieser Klasse.

S-Klassen
S1Höhenflugmodelle
S2Lastmodelle
S3Fallschirm-Flugdauermodelle
S4Schubgleiter Flugdauermodelle
S5Vorbildgetreue Höhenflugmodelle
S6Strömer Flugdauermodelle
S7Vorbildgetreue Modelle
S8Raketengleiter Flugdauermodelle
S8E/PFunkferngesteuerte Raketengleiter
S9Drehflügel Flugdauermodelle
S10Flexwing Flugdauermodelle
S11/PRaketenflugzeugmodelle und Raumfahrzeuge
S12/PFlugdauer-Dreikampf-Wettbewerb