Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

 

 

 

 

 

 

Bundeskommission Modellflug im DAeC

1. Klasse weltweit

F4H- StandOff Scalemodelle - Einführung

Die Klasse F4H ist nach (oder neben) der Einsteiger-Klasse ein guter Einstieg in die Scale-Wettbewerbe. Hier findet eine vereinfachte Bauwertung statt. Es ist auch möglich, mit nicht selbst gebauten, aber selbst lackierten Modellen an den Start zu gehen. Sie finden die Regeln für Scale Flugmodelle in der "BeMod" hier.

Flugwertung wie bei F4C und F4G.

Die Flugwertung der Scale-Klassen

Die Flugwertung besteht aus 10 Flugfiguren. Neben Start und Landung sind die Figuren "Sinkkreis" und "Horizontale Acht" Pflichtfiguren. Die beiden Pflichtfiguren können an beliebiger Stelle im Programm geflogen werden. Die Auswahl der sonstigen Flugfiguren orientiert sich an den Fähigkeiten des Originalflugzeuges. Wird hier eine nicht korrekte Auswahl getroffen, so wird die jeweilige Figur mit "Null" bewertet. Ob ein Flugzeug kunstflugtauglich war oder nicht, hängt von der Zulassung für den Prototyp des Originals ab. Ein später von einer nationalen Behörde erteiltes Kunstflugverbot für das eine nachgebaute Flugzeug ist nicht relevant.