Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bundeskommission Modellflug im DAeC

1. Klasse weltweit

F1 - Freiflug

Corona-Status:
Laut CIAM gibt es Weltcup-Wettbewerbe erst ab Mai 2021. Welt- und Europameisterschaften sowie Weltcup-Wettbewerbe werden geplant - vorbehaltlich des Corona-Statuses.

Freiflug national und international
So gering das Aufsehen in der Öffentlichkeit, so aufregend das sportliche Geschehen. Alle Freiflieger fliegen Wettbewerbe, manche 20 und mehr pro Jahr. Dreißig Nationen laden zu rund 80 World Cup-Wettbewerben ein; die Sieger müssen mehrere dieser hochklassigen Konkurrenzen gewonnen haben, um ausreichend Punkte zu haben. Und Jahr für Jahr gibt es vier Welt- und Europameisterschaften, zu denen der DAeC deutsche Nationalteams entsendet. Vier der zwölf internationalen Meisterschaften im Modellflugsport sind Freiflug-Ereignisse!

BeMod aktuell
Die wesentlichen Freiflug-Teile der BeMod stehen auf deutsch auf der dieser Webseite zur Verfügung. Für weitere Teile wird auf den Code Sportif der FAI verwiesen.

Jahresberichte
Der Sportausschusses Freiflug tagt immer im November, hier die Berichte über die Sportjahre 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013 und 2012.

Internationale Meisterschaften 2021
2020 waren im Freiflug vier Welt- und Europameisterschaften geplant. Seit 2020 kann eine Nationalmannschaft aus vier statt drei Personen bestehen, wenn mindestens eine davon eine Frau ist. An allen WM/EM wird eine Nationalmannschaft des DAeCs teilnehmen, teilweise kann von der neuen Regelung Gebrauch gemacht werden. Die geplanten Teams von 2020 werden nun 2021 an den internationalen Meisterschaften teilnehmen.

Saalflug-Weltmeisterschaft 2021
Die F1D-WM im Salzbergwerk von Slanic in Rumänien wurde auf 6.-8. Dezember verschoben. Geflogen wird in einer 60 m hohen Salzhöhle 200 m unter der Erdoberfläche. Das deutsche Team besteht aus den Saalfliegern: Uwe Bundesen und 2x N.N.. Die Thermiksense wird aktuell von der WM in einem Blog berichten: www.thermiksense.de

Hangflug-Weltmeisterschaft 2021
Die WM findetvom 29. Aug. -1. Sept. in Turda, Rumänien, statt. Die Teams Senioren (Alexander Winker, Karl-Heinz Ritterbusch, Friedrich Wankerl und Evelyn Höfs) und Junioren (Felix Schmidt, Leon Rink und N.N.) starten statt auf der EM 2020 auf der WM 2021. Die Thermiksense wird aktuell von der WM in einem Blog berichten: www.thermiksense.de

Junioren-Weltmeisterschaft F1ABP 2021
Die Junioren fliegen um die WM-Titel am 14.-21. August 2021 in Frankreich, parallel zur Senioren-WM. Es fliegen Stefan Richer, Simon Pietzko, Lars Rink und Maria Tanner in F1A sowie Florian Jäckel, Jonas Wiesiolek, Clara Lammersmann und Lara Maria Horak in F1B. In F1P wird kein deutsches Team am Start sein. Die Thermiksense wird aktuell von der WM in einem Blog berichten: www.thermiksense.de

Weltmeisterschaft F1ABC 2021
Die WM wird in Frankreich vom 14.-21. August 2021 ausgetragen. In F1A fliegen Jörg Schellhase, Andreas Rink und Maxim Donner, in F1B Bernhard Schwendemann, Andreas Gey und Michal Seifert, in F1C Michael Sondhauß, Uwe Sondhauß und Stefan Reinwald. Die Thermiksense wird aktuell von der WM in einem Blog berichten: www.thermiksense.de

Freiflug-Weltcup
Über 80 Weltcup-Wettbewerbe werden jedes Jahr im Freiflug weltweit ausgetragen.
Der jeweils aktuelle Weltcup-Stand: www.freeflightnews.org.uk/wcup/WC21/WCP21F1.HTM  (der Link ist zur Zeit noch nicht aktiv)

Freiflug ist recht vielfältig, hier eine Übersicht der Klassen. Die Details sind in der BeMod zu finden.

Die Wettbewerbstermine und -Ausschreibungen sind für F1-Ebene unter F1A zu finden, für Hangflug unter F1E und für Saalflug unter F1D.

Internationale Freiflug-Klassen
F1A Segelflugmodelle (A-2 Klasse)
F1BFlugmodelle mit Gummimotor ("Wakefield")
F1CFlugmodelle mit Verbrenner
F1DSaalflugmodelle
F1ESegelflugmodelle mit Selbststeuerung (Hangflug)
F1GFlugmodelle mit Gummimotor ("Coupe d'Hiver")
F1HSegelflugmodelle (A-1 Klasse)
F1JFlugmodelle mit Verbrenner (1/2A Klasse)
F1KFlugmodelle mit CO2-Motoren
F1LSaalflug, EZB-Modelle
F1MSaalflugmodelle (Beginner)
F1NSaalfluggleiter für Handstart
F1PKleine Flugmodelle mit Verbrenner
F1QFlugmodelle mit Elektroantrieb
F1RSaalflugmodelle "Micro 35"
F1SKleine Flugmodelle mit Elektroantrieb
Zusätzliche nationale Freiflugklassen im DAeC
F1A-JSegelflugmodelle (Jugendklasse)
F1A-StdSegelflugmodelle F1A-Standard
F1D-MinistickSaalflugmodelle (Ministick)
F1H-NNurflügel-Segeflugmodelle
F1H-JSegelflugmodelle (Jugendklasse)
F1H-UhuSegelflugmodell "Kleiner Uhu"
F1H-StdSegelflugmodelle F1H-Standard
F1M-LSaalflugmodelle Beginner Limitiert
F1M-TH30Saalflugmodelle 30 cm Spannweite
F1Q-JElektroflugmodell (Jugendklasse)
F1VClassic-Freiflugmodelle bis 1965