Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

 

 

 

Bundeskommission Freiballon


Ballone waren die ersten Geräte...

...mit denen Menschen 1783 in die Luft aufgestiegen sind. Sie funktionieren nach dem Prinzip "leichter als Luft". Für den Auftrieb sorgt entweder Gas oder Heißluft. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erlebte der Ballonsport einen Boom. Überwiegend Gasballone kamen zum Einsatz. Seit den 1960er Jahren sind Heißluftballone vorherrschend. Heute sind sie deutlich in der Überzahl. Rund 1500 Ballone sind in Deutschland registriert, davon sind nur 40 Gasballone.

Bei Meisterschaften müssen die Piloten Aufgaben wie Fahrten über kurze und lange Distanzen oder Zielfahrten erfüllen. Dabei beeinflussen sie durch geschicktes Ausnut-zen der verschiedenen Luftströmungen in unterschiedlichen Höhen die Fahrtrichtung und -geschwindigkeit. Deutschland ist die Ballonfahrernation Nr. 1. Rund 1300 Ballonfahrer sind in dem Deutschen Freiballonsport-Verband und den DAeC-Landesverbänden organisiert.


News

Die Zivile Luftfahrtbehörde der Tschechischen Republik meldet, dass häufig Segelflugzeuge ohne Funk und Transponder...

Mit zwei Bronze-Medaillen kehren die acht Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Junioren-Weltmeisterschaft F1ABP 2022, die...

Die Segelflug-Nationalmannschaft des DAeC berichtet täglich von der Weltmeisterschaft in Tabor.

Laut Notam E 1982/22 ist der Flugplatz Hildesheim (EDVM) vom 3. August 18:00 GMT bis zum 10. August 07:00 GMT...


Termine

Ort: Lassberg an der Mosel

Datum: 27. und 28.8.22

Veranstalter: Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein Mosel Lahn e.V. sowie der Drachen- und...

Ort: Flugplatz Sinsheim (EDTK) 
Datum: 10. - 11.09.2022

Veranstalter: Flugsportring Kraichgau e.V. 
Ausrichter: Flugsportring Kraichgau e.V.

Informati...