Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

 

 

 

 

Serviceangebote

 

 

 

DAeC-Fragenkatalog

Die Firma Eisenschmidt hat den PPL Fragenkatalog in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Aero Club, der Deutschen Flugsicherung und dem Deutschen Wetterdienst entwickelt. Er repräsentiert die Prüfungsstandards vieler Bundesländer und lässt Flugschüler flexibel und unabhängig lernen.

Der Fragenkatalog ist nur noch als als App verfügbar und auf die Bedürfnisse der Nutzer angepasst. Intuitiv werden angehende Piloten durch die Fächer geführt. So können sie zu jeder Zeit an jedem Ort lernen. Die Software erlaubt auch, nach den verschiedenen Lizenzen zu filtern, Fragen zu markieren, persönliche Notizen hinzuzufügen und nach Schlüsselwörtern zu suchen. Die persönlichen Lernerfolge werden erfasst und können anhand von Berichten überwacht werden.

Inhaltlich werden alle Themen überarbeiten und Korrekturen kontinuierlich eingepflegt. Auch die neuen SPL- und BPL-Themen werden integriert.

Bei Rückfragen oder Änderungswünschen steht Ihnen Mike Morr, Referent für Luftraum im DAeC gerne zur Verfügung. E-Mail: m.morr@daec.de.

Ankündigung zu bevorstehenden Änderungen im Prüfungswesen, betreffend der Vorbereitung auf die theoretische Luftfahrerprüfung bei den Landesluftfahrtbehörden (DAeC Fragenkatalog)

Auf Weisung der Landesluftfahrtbehörden muss die Datenbank im DAeC Fragenkatalog angepasst werden. Ab September 2022 wird der Zugang zum offiziellen Fragenkatalog für Flugschüler und Flugschülerinnen monatlich um zehn Prozent gekürzt. Bis Dezember werden dann nur noch siebzig Prozent der möglichen Fragen zur Verfügung stehen. Zusätzlich werden neue und auch dynamische Fragen und Antwortmöglichkeiten in den Fragenkatalog aufgenommen werden.

Die zusätzlichen Fragen werden den EASA-Vorgaben entsprechen und die Inhalte thematisieren, die bis Dezember entfernt werden.

Die Änderungen betreffen nur den PPL Fragenkatalog, sind also für folgende Lizenzen relevant: LAPL(A)/PPL(A), SPL, LAPL(H)/PPL(H), BPL (Gas/Hot), BZF, AZF.

Bei Fragen steht das Team aus dem Aviation Training zur Verfügung unter training@eisenschmidt.aero