Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

FM Vampire II: erfolgreiche Änderung der Musterzulassung

Das Ultraleichtflugzeug Vampire II hat erfolgreich die Änderung der Musterzulassung für eine Erweiterung im F-Schlepp und den Einbau des Rettungsgeräts Junkers 601 durchlaufen.

Die Vampire darf nun beim F-Schlepp von Segelflugzeugen bis zu 655 Kilogramm ziehen. Nachdem die notwendigen Nachweise beim Luftsportgerätebüro des DAeC vorlagen, erfolgte am 23. Mai der Eintrag ins Kennblatt.  Der Composite-Tiefdecker wird von Carbon Design gebaut und von Siegfried Vent in Waldeck vertrieben. Der Hersteller hat seinen Sitz im tschechischen Jaromer.