Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Wasserkuppe - Wichtige Informationen für Modellflieger

Pressemitteilung des Modellflugreferenten der GfS:

Wir möchten wieder einmal die FBO (Flugbetriebsordnung) ins Gedächtnis zurückrufen, die vorschreibt, wie wir uns auf unserem Flugplatz zu verhalten haben. Leider haben sich unter den Wanderfreunden, aber auch den Modellflieger*innen einige Unsitten eingschlichen, vielleicht auch aus Unwissentheit, die aus Sicherheitgründen der Korrektur bedürfen.

Der Zugang zum Weltenseglerhang (Südhang - siehe Karte unten) musste daher verlegt worden. Erst außerhalb der Landepiste, also am Ende der Bahn ist nun die Überquerung erlaubt. Dieser neue Weg muss strikt eingehalten werden und zwar immer, sonst besteht die Gefahr , das der Südhang geschlossen wird.

Die Gesellschaft zur Förderung des Segelflugs auf der Wasserkuppe (GfS) wird eine Verordnung in Kurzform für die Modellflug-Gelände verfassen. Diese muß künftig jeder gelesen und unterschrieben haben, ansonsten bekommt der Modellpilot keine Fluggenehmigung. Hier bitte ich alle Modellflugpiloten auf der Wasserkuppe um Verständnis und Rücksichtnahme. Wir möchten doch alle unser schönes Hobby ausüben. Das gleiche gilt auch auf der Absrodakuppe. Hier wollen wir, wenn geflogen wird, die Wanderer durch eine Sperre fernhalten.

Ich wünsche allen, so die Pandemie es zulässt, eine schöne Flugsaison auf der Wasserkuppe.


Wolfgang Onken,
Modellflugreferent der GfS