Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

VO(EU)1321/2014: Workshop zu den Anhängen ML und CAO

Die neuen Anhänge zur Instandhaltungsverordnung der EASA, die besonders die Allgemeine Luftfahrt betreffen, treten am 24. März 2020 in Kraft. Mit der Neuordnung der Instandhaltung und Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit geht eine Reihe von Änderungen einher, welche sowohl die Halter bzw. die Betreiber, wie auch die technischen Betriebe betreffen. Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) wird deshalb in Zusammenarbeit mit dem Bundesausschuss Technik des DAeC, der AOPA und dem BBAL eine Informationsveranstaltung anbieten, in der es speziell um die Einführung der Teile-ML und -CAO geht.

Die Eckpunkte zur Veranstaltung:   


Veranstaltungsort: Luftfahrt-Bundesamt, Hermann-Blenk-Str. 26, 38108 Braunschweig

Datum und Zeit: Dienstag, 18. Februar 2020, 12:00 – ca. 16:00 Uhr

Weiterführende Informationen:

1. An wen richtet sich die Veranstaltung?

In erster Linie an Betriebe und Organisationen der Allgemeinen Luftfahrt, die zukünftig von der Instandhaltung nach Teil-ML und der Umwandlung nach Teil CAO betroffen sein werden. Für Organisationen die zukünftig dem Teil-M und Teil-CAMO unterliegen, wie auch für private Halter wird das LBA ggfs. weitere Veranstaltungen anbieten.

2. Anmeldung

Für die Veranstaltung stehen 75 Teilnehmerplätze zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach vorheriger Registrierung und Anmeldebestätigung garantiert werden kann. Auf Grund des zu erwartenden Interesses bitten wir, der Fairness den anderen Teilnehmern gegenüber, um die Anmeldung von nicht mehr als einem Teilnehmer je Organisation.

Anmeldungen unter der Angabe von Namen, Organisation, Funktion in der Organisation und E-Mail-Kontakt bitte an r.keil@daec.de. Eingehende Anmeldungen werden ab dem 06.01.2020 bearbeitet.
Es kann auf Grund der begrenzten Plätze keine generelle Garantie für eine Zusage zur Teilnahme gegeben werden.

3. Kosten

Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden keine Kosten erhoben

4. Inhalt

Der Inhalt wird derzeit erarbeitet. Ziel ist, den Teilnehmern die wesentlichen Inhalte der Vorschriften und soweit zu diesem Zeitpunkt möglich anzuwendende Verfahren und Prozeduren bei der Implementierung der neuen Anhänge ML und CAO zu vermitteln.

Es wird auch die Möglichkeit bestehen, Fragen zu stellen. Eine Agenda werden wir den registrierten Teilnehmern Anfang Februar 2020 zusenden.

5. Fragen

Soweit es schon jetzt konkrete Fragen gibt, können Sie diese vor der Veranstaltung (spätestens bis zum 10.02.2020) an r.keil@daec.de oder an Ihre Partner in der AOPA oder dem BBAL übermitteln. Soweit möglich werden diese schon in die Vorbereitung der Veranstaltung bzw. in die entsprechenden Präsentationen einbezogen.

6. Was sollten Sie noch beachten?

Der Zeitpunkt der Veranstaltung (12:00 - 16.00 Uhr) ist so gelegt, dass die Teilnehmer i.d.R. ohne zusätzliche Übernachtung anreisen können. Leider steht vor Beginn der Veranstaltung die Küche des LBA für den Publikumsverkehr nicht zur Vefügung. D.h. den Teilnehmern kann im LBA keine Mittagsversorgung angeboten werden! Wir bitten das beim Betreten des LBA zu berücksichtigen!

Der Einlass beim LBA wird gegen 11:45 Uhr beginnen. Bitte halten Sie Ihre Teilnahmebestätigung zur Kontrolle bereit. Wir weisen darauf hin, dass aus Sicherheitsgründen wegen der begrenzten Plätze im LBA ein Einlass zur Veranstaltung ohne Teilnahmebestätigung nicht gewährt werden kann!

Eine Versorgung mit Getränken während des Workshops ist nicht vorgesehen. Ggfs. kann während der Pause ein Kaffee am Automat des LBA käuflich erworben werden.

Den aktuellen Stand der Anmeldungen finden Sie auf dieser Seite.