Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Sonderausstellung "100 Jahre Akaflieg Darmstadt" auf der Wasserkuppe

Seit dem Jahr 1920 entstehen unter dem Motto „Forschen, Bauen, Fliegen“ bei der Akaflieg Darmstadt neuartige Segelflugzeuge. Als Hochschulgruppe der TU Darmstadt sind ihre Mitglieder Studenten, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen: das Fliegen. Und das ist seit mittlerweile 100 Jahren deren Antrieb.

 

Genauso alt ist auch die Bindung zur Wasserkuppe, denn schon beim ersten Rhön-Wettbewerb 1920 kamen Studenten aus Darmstadt mit ihren selbstgebauten Apparaten zum "Berg der Segelflieger". Viele namhafte Piloten und Konstrukteure sind aus der Akaflieg hervorgegangen und ihre Entwürfe haben die gesamte Fliegerei beeinflußt - und ihre Wurzel im Segelflugzeug. Dies beschreibt eine Ausstellung, welche auf 16 Tafeln die Arbeit der Akaflieg von den frühen Jahren bis heute zusammenfasst, Meilensteine zeigt, die wichtigen Flugzeuge genau vorstellt und auch die Umsetzung der Ideen in den eigenen Werkstätten beschreibt.
Leider konnte die Akaflieg pandemiebedingt ihr Jubiläum nicht in großem Rahmen feiern - aber es wird weiter geforscht, gebaut und geflogen - zugunsten des Segelfluges und der Fliegerei der Zukunft im Allgemeinen. Diese Ausstellung ist bisher noch nicht öffentlich gezeigt worden, daher freuen wir uns besonders, sie bis Anfang 2022 in der Hans-Werner-Grosse-Halle zeigen zu können.

Segelflugmuseum mit Modellflug auf der Wasserkuppe