Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

„Rookie-Projekt“ auf Erfolgskurs

Tolles Projekt zur Nachwuchsförderung. Freiflugmodell mit Kondensator begeistert Kinder wie Erwachsene gleichermaßen.

Als die FAI Ende letzten Jahres den sogenannten „Rookie“ vorstellte, konnte niemand ahnen, wie gut das Modellflugzeug zum Selberbauen bei der jungen Zielgruppe ankommen würde. Ein gutes halbes Jahr später ist festzustellen: Das Freiflugmodell mit Kondensator begeistert Kinder wie Erwachsene, die beim Bau der Geräte gerne ein bisschen Hilfestellung leisten dürfen, gleichermaßen. Mittlerweile sind ca. 1000 Stück dieses Modells in den Verbänden des DAeC in Deutschland im Einsatz.

Der Rookie, entwickelt vom 2017 gekürten Weltmeister der Wettbewerbsklasse F3K Vincent Merlijn, wurde bereits in verschiedenen Modellbau-Workshops getestet. Einen davon bestritt Bernhard Okrent, Referent Jugendarbeit und Talentförderung des Luftsport Verbandes Bayern e.V. in Weißenbach am Lech in Österreich. Seine Erfahrungen nach der fast fünfstündigen Veranstaltung sind durchweg positiv. „Der Workshop war für die Kinder ein großer Spaß. Gleichzeitig haben sie viel über die Grundlagen des Flugzeugflugs gelernt. Ich denke, es ist gut gelungen, das Interesse an der Modellfliegerei zu wecken“, berichtet Bernhard Okrent begeistert.

Auch der MFSD ist überzeugt vom kondensatorgetriebenen Freiflug-Modell als Nachwuchsförderungs-Projekt. Der Verband unterstützt interessierte Vereine bei der Beschaffung.

Für sieben Euro, das entspricht weniger als der Hälfte des Einkaufspreises, kann der Rookie bei der Bundeskommission Modellflug im DAeC-Design bezogen werden.