Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

NRW: Höchste Sportauszeichnung für Stefan Klett

DAeC-Präsident Stefan Klett wurde gestern für langjährige Verdienste um den Sport mit der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt. Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, überreichte die Auszeichnung persönlich. Die Sportplakette ist die höchste Sportauszeichnung des Landes.

Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, mit DAeC-Präsident Stefan Klett während der Verleihung der Sportplakette. Foto: LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

Die Auszeichnung wird seit 60 Jahren an aktive Sportlerinnen und Sportler sowie Funktionärinnen und Funktionäre für ihre besonderen Verdienste bei der Wahrnehmung von Ehrenämtern verliehen. Klett gehört dem DAeC Luftsportverband AEROCLUB | NRW e.V. seit 1981 an. Seine ehrenamtliche Tätigkeit begann er in der Luftsportjugend. Seit mehr als elf Jahren ist Stefan Klett Präsident des AEROCLUB | NRW e.V., davor fungierte er zehn Jahre als Vizepräsident des Luftsportverbandes. Stefan Klett ist zudem seit 2008 beim Landessportbund NRW Vizepräsident Finanzen.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung des Landes NRW und verspreche die Sportplakette als Motivation zu nutzen, um weiterhin für die Belange des Sports am Ball zu bleiben“, so Klett. Neben ihm wurden 20 weitere besonders engagierte Bürger und Bürgerinnen geehrt. Darunter auch der Gummersbacher Heiner Brand, der als Spieler und Trainer mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft Weltmeister wurde oder auch der frühere Badminton-Europameister Roland Maywald aus St. Augustin und Vielseitigkeits-Reiterin Ingrid Klimke aus Münster.