Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Litauen: 15. FAI-Europameisterschaften im Ultraleichtfliegen

Zwei deutsche Teams sind in Litauen dabei, wenn bis zum 20. August die besten Ultraleichtflieger aus ganz Europa um die Meistertitel fliegen.

Das Starterfeld der Ultraleicht EM in Litauen. Foto: Wolfgang Lintl Bundeskommission Ultraleichtflug

Viktor Wyklicky und Oliver Kleinke in einem Eagle 5-Trike und Johannes Lemburg mit Gisela Böllhoff in einem MTO Sport-Tragschrauber sind von Deutschland aus ins Litauische Ignalina geflogen. Hier, nur wenige Kilometer von der Grenze zu Weißrussland entfernt, werden seit dem 10. August die 15. FAI-Europameisterschaften ausgetragen.

Die Teams aus Litauen und Russland, Polen und Tschechien, England und Ungarn, der Ukraine und Deutschland müssen bei Navigations-, Präzisions- und Wirtschaftlichkeitsaufgaben zeigen, wie gut sie fliegen können. Aktuelle Informationen über die Meisterschaft, die Aufgaben und die Ergebnisse gibt es auf der offiziellen Webseite unter www.emc2019.net