Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Keine Handynutzung im Cockpit

Die Flugsaison 2018 ist bereits im vollen Gange. Und wir alle wünschen uns wieder eine Saison mit vielen Flugerlebnissen und vielen neuen Erfahrungen. Und dies möglichst ohne Unfälle. Flugsport erleben und genießen - und dabei bewusst auf vor allem leicht vermeidbare Gefahren für Mensch und Material verzichten.

Die Teilnahme am laufenden Flugbetrieb erfordert von jedem Einzelnen ständige Aufmerksamkeit und Beobachtung der Abläufe am Flugbetrieb. Die Nutzung von Handy beziehungsweise  Smartphone stellt ein Gefährdungspotential dar, da jeder durch sein Handy beziehungsweise Smartphone eine direkte und unmittelbare Ablenkung vom Geschehen seines Umfeldes erfährt und sich selbst als auch sein Umfeld damit unnötig gefährdet.

Aus gegebenem Anlass gibt der DAeC-Bundesausschuss Flugsicherheit eine dringende Sicherheitsempfehlung an alle DAeC-Luftsportvereine beziehungsweise DAeC-Mitglieder heraus:

„Bei aktiver Teilnahme am Flugbetrieb

KEINE Handy- bzw. Smartphonenutzung“

Handys und Smartphones sind im Luftsport, mit Ausnahme der Nutzung als Navigationshilfe, nicht zugelassen beziehungsweise zu verbieten. Dies betrifft uneingeschränkt alle Teilnehmer am aktiven Flugbetrieb und ist eine erforderliche Präventionsmaßnahme zur Unfallverhütung!