Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Gold und Silber bei den World Gliding Championships

Die deutschen Segelflieger haben bei den World Gliding Championships im tschechischen Hosin mit Ausnahmeleistungen geglänzt.

Die deutschen Segelflieger auf dem Siegertreppchen.

Mario Kießling (links) ist alter und neuer Vizeweltmeister in der 18-Meter-Klasse.

Felipe Levin und Michael Sommer (hinten, von links) belegten Platz zwei und eins in der Offenen Klasse.

Michael Sommer, neuer Weltmeister der offenen Klasse, freut sich über seinen Pokal.

Michael Sommer konnte sich nach Silber im Vorjahr diese Mal in einem leistungsstarken Wettkampf den Titel in der Offenen Klasse sichern, Teamkollege Felipe Levin landete direkt hinter dem neuen Weltmeister aus Deutschland und holte somit Silber. Die Tschechen feierten umso frenetischer den dritten Platz: Diesen belegte ihr Landsmann Petr Tichy.

Mario Kießling wurde wie schon 2017 Vizeweltmeister in der 18-Meter-Klasse - den Titel holte sich der Österreicher Wolfgang Janowitsch. Bronze ging an den Franzosen Jean-Denis Barrois. Katrin Senne, die sich im vergangenen Jahr den Titel bei den "9th FAI Women's World Gliding Championships" sichern konnte, landete in dem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld auf einem guten achten Platz.

Tobias Ladenburger und Leonhard Krohmer erreichten bei ihrem WM-Debut zusammen den fünften Platz in der Doppelsitzerklasse.

Zusammengenommen ergeben die Spitzenwertungen einen weiteren großen Erfolg: Deutschland ist Team-Weltmeister 2018.

Für die Sportler war es ein rundum gelungener Wettkampf. So verkündet das Team im Blog: "Spitzenleistungen, Wetterrekorde, Hammer-Organisation und -Atmosphäre, Mega-Emotionen: Nichts fehlte. Dazu immer „safe landings“ aller 94 Flugzeuge aus 28 Nationen über elf Wertungstage. Wir haben über zwei Wochen in einem internationalen Camp gelebt mit intensivem Austausch und bleibenden Erinnerungen."

Die Weltmeisterschaft wurde vom 28. Juli bis 12. August in der 18-Meter-Klasse, 20-Meter-Klasse und Offenen Klasse ausgetragen.

Weitere Infos