Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Erweiterte Vorstandsitzung der BuKo-Modellflug tagt in Stadtallendorf

Der erweiterte Vorstand der Bundeskommission Modellflug tagte vergangenes Wochenende an zentraler Stelle in Stadtallendorf in Hessen. Wichtig waren die beiden Tagesordnungspunkte Regeländerungen in den FAI-Wettbewerbsklassen und die Möglichkeiten, die sich durch das neue EU-Recht ergeben.

Unter der Leitung von Uwe Schönlebe, dem Vorsitzenden der Bundeskommission, wurde die umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet. Neu in der Runde war Stephan Rätsch, der Gesamtaktivensprecher, welcher bereits über verschiedene Aktivitäten auch beim DOSB berichten konnte. Änderungsanträge zu den FAI-Regeln wurden teilweise ausführlich diskutiert, die Spanne reichte von den Modell-Heißluftballonen F7A bis zur „neuen“ Klasse F3B mit Elektromotorstart. 

Vorgestellt wurden von Dr. Matthias Möbius neue Wettbewerbsvarianten für Multikopter. Einerseits die Klasse F3U-D Drone-Ball, die ähnlich einem Basketball-Team-Spiel funktioniert, andererseits ein Teamrennen F3U-T über mehrere Kilometer auf einem Rundkurs. Beide Klassen werden vom DAeC ausgearbeitet und noch in diesem Jahr an die FAI zur Anerkennung weitergegeben. Auch die aktuelle Klasse F3U, besser als FPV Drone Race bekannt, deren Weltmeisterschaft in China kurz bevorsteht, soll um einen Wettbewerb mit kleinen FPV-Nurflügelmodellen ergänzt werden.

Der Vizepräsident des DAeC, Gunter Schmidt, war als Vertreter des Gesamtvorstandes ebenfalls angereist und mit ihm wurden die Möglichkeiten des neuen EU-Rechts besprochen. Die Verbindung zur Politik und in die Ministerien wurden als sehr wichtig herausgearbeitet - eine der Aufgaben des DAeC-Vorstandes auch für den Modellflug.

Weitere Themen waren der Internetauftritt der Bundeskommission, die Ausbildung von Sportzeugen und Gutachtern für Modellfluggelände, das Thema Großmodelle und deren Prüfer, Berichte der Ausschussvorsitzenden, Nominierung der Mitglieder in den Gremien der FAI (CIAM), die Planung für das Sportjahr 2019 mit der Weltmeisterschaft F3C/F3N (Modellhubschrauber) in Ballenstedt und des 75. Modellfliegertages auf der Wasserkuppe im kommenden Jahr.