Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Bundesausschuss Flugsicherheit: „Noch mehr Gas geben“

Jona Keimer wurde einstimmig vom Vorstand als neuer kommissarischer Vorsitzender des Bundesausschusses Flugsicherheit berufen und vom erweiterten Vorstand in dieser Funktion bestätigt. Aufgabe des Ausschusses ist die Sensibilisierung der Luftsportler für dieses wichtige Thema.

Jona Keimer ist nicht nur kommissarischer Vorsitzender des Bundesausschusses Flugsicherheit, sondern auch passionierter Flieger und Fluglehrer. Foto: privat

„Mit Jona haben wir einen jungen und überaus qualifizierten Mann für diese Position gewinnen können. Er wird in seiner Funktion entscheidend durch die fachliche Kompetenz unseres Vizepräsidenten Gunter Schmidt unterstützt. So können wir als Spitzenverband für Luftsport und Allgemeine Luftfahrt nun im Thema Flugsicherheit noch mehr Gas geben“, lobt DAeC-Präsident Stefan Klett.

Keimer sitzt dem Bundesausschuss nun vorläufig bis zur Hauptversammlung der DAeC-Delegierten  im November vor. Das erste Meeting des Bundesausschusses Flugsicherheit unter dem neuen kommissarischen Vorsitz ist bereits für den kommenden Monat anberaumt. „Jedes Risiko, jeder Vorfall und jeder Unfall ist zu viel und vermeidbar“, lautet das einhellige Credo.

Durch vielfältige Aktivitäten des Bundesausschusses Flugsicherheit wurden in der Vergangenheit mögliche Unfallgefahren angesprochen, analysiert und nach Möglichkeit Lösungen zur Beseitigung erarbeitet oder durch gezielte Maßnahmen und Empfehlungen versucht, diese zu vermindern.

Jona Keimer ist passionierter Flieger, Jahrgang 1989 und schon seit 2012 Fluglehrer für Motorflug, Segelflug, Leistungsstreckenflug und Kunstflug. Vor zwei Jahren hat er in Aachen sein Studium zum Ingenieur für Maschinenbau (Produktionstechnik) erfolgreich abgeschlossen und arbeitet seither an der Fachhoschule Aachen im Flug-, Lehr- und Forschungsbetrieb.