Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

Bericht zum 2. TW der BO F3A 2019 bei der MFG Vilsbiburg

Hallo liebe F3A Motorkunstflug Freunde und Interessierte.

Nun war es endlich wieder soweit. Man traf sich am 29.Juni 2019 bei der MFG Vilsbiburg zum 2. TW in der Bavarian Open F3A.

Anreise war für viele Piloten bereits der Freitag. Dabei konnten wir Piloten nicht nur aus ganz Bayern, sondern auch aus Österreich und aus den angrenzenden Bundesländern begrüßen. Die weiteste Anreise war dabei aus Berlin.

Gruppenfoto aller Teilnehmer

Impressionen

Punktwerter und Auswerte Zelt der Notaumatic

Die Sieger in der Klasse F3A-A (P-19)

Die Sieger in der Klasse F3A-B (A-20)

Die Sieger in der Klasse F3A-C (C-2018)

Insgesamt waren 29 Piloten in den 3 Klassen F3A-A (P-19), F3A-B (A-20) und F3A-C (C-2018) angetreten.
Ein großartiges Renommee für die Bavarian Open F3A und auch für den ausrichtenden Verein der MFG Vilsbiburg.
Der Modellflugplatz war bestens vorbereitet und der Wettbewerb hervorragend organisiert.
Viele helfende Hände der Vereinsmitglieder sorgten für einen reibungslosen Trainingstag am Freitag und Wettbewerbstag am Samstag. Der Wettbewerbsleiter Dominik Bellert führte souverän durch den Wettbewerb.
Das Wetter meinte es mehr als gut. Bei blauem Himmel und Temperaturen über 30°C im Schatten und vorwiegend schwachem Wind aus Osten waren es ideale Verhältnisse.

Zum ersten Mal wurde das neue Auswertesystem Notaumatic/NotauScore in der Bavarian Open F3A eingesetzt. Man benötigt keine Schreiber mehr und die Ergebnisse werden in Echtzeit übertragen und ausgewertet.

Geflogen wurden jeweils 3 Durchgänge in den Programmen F3A-A (P-19), F3A-B (A-20) und im Einsteiger-programm F3A-C (C-2018).

Dabei wurden folgende Rangfolgen erflogen:

F3A-A:
1. Platz Bernd Enenkl
2. Platz Norbert Motzko jun.
3. Platz Raphael Prüfer (Junior)

F3A-B:
1. Platz Manfred Mader
2. Platz Bernhard Woznitza
3. Platz Stephan Sattler

F3A-C:
1. Platz Florian Dreger (Junior)
2. Platz Christian Walther
3. Platz Dieter Schmitz

Wir danken der MFG Vilsbiburg, dem 1. Vorstand Peter Füssel, dem Organisationsleiter Norbert Motzko jun. und allen Mitgliedern des Vereins ganz herzlich.
Und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

© Text: R. Schwitalla, Fotos: R. Schwitalla, N. Motzko jun. und Mike

Den Bericht als Download im PDF Format.