Suche schließen X
Dachverband der deutschen Luftsportverbände Mitglied der Fédération Aéronautique Internationale und des Deutschen Olympischen Sportbundes

77. Modellfliegertag in Bad Münder

Auf Einladung des Landesverbandes Niedersachsen, seines Modellflugreferenten Klaus Preen, trafen sie die Modellflieger im DAeC am Freitagnachmittag im Luftfahrt Museum Hannover-Laatzen. Eine sehr interessante zweistündige Führung durch die beiden Hallen war leider zu kurz, um alle Exponate anschauen zu können.

Gruppenfoto vor dem TaggungsLokal

Arbeitssitzung der Modellflugkommission Modellflug

Ehrung von Peter Uhlig mit der Aeromodelling Gold Medal der FAI

Anschließend ging es zum Tagungsort in der Nähe von Bad Münder, dort wurden fast zwei Tage die wichtigen Themen für den Modellflugsport in Deutschland besprochen und entschieden. Dabei berichteten die Referenten der Landesverbände ebenso, wie die Vertreter der Sport- und Fachausschüsse, sowie jene, die den Modellflug international bei der FAI vertreten.

Den größten Teil nahmen Neuerungen ein, die durch das EU-Recht, teilweise schon ab dem 01.07.2020 kommen werden. Eine Anpassung in der Struktur des DAeC wurde ebenfalls vorgestellt und es wurde einstimmig beschlossen, diesen Vorschlag zu unterstützen.

Meike Müller, die Präsidentin des Landesverbandes Niedersachsen begrüßte die Delegierten gleich zu Beginn, terminbedingt kamen DAeC-Präsident Stefan Klett und Vizepräsident Gunter Schmidt etwas später. Alle beteiligten sich nach ihren Grußworten rege an den Diskussionen des Modellfliegertages.

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurde Uwe Schönlebe als Vorsitzender der Bundeskommission wiedergewählt. Sein Stellvertreter ist nun der Vorsitzende des Fachausschusses Presse und Öffentlichkeitsarbeit Uli Braune. Der bisherige Stellvertreter Michael Jäckel bleibt als Vertreter der Jugend im Vorstand, ebenso wie Christian Walther Fachausschuss Recht, Peter Uhlig Fachausschuss Internationale Zusammenarbeit, Ralf Okon Anti-Doping Beauftragter, Stephan Rätsch Gesamtaktivensprecher und Ralf Bäumener Präsident des MFSD.

Bei den Wahlen der Vorsitzenden der Sport- und Fachausschüsse gab es keine Veränderungen, wurden die bisherigen Modellflieger bestätigt.

Robin Trumpp, einer der besten Kunstflieger in Deutschland, wurde im vergangenen Jahr vom Weltverband FAI das Alphonse Penaud Diplom verliehen. Leider konnte er nicht nach Bad Münder kommen, die Urkunde wird durch Peter Uhlig auf der DM F3A verliehen.

Peter Uhlig wurde durch die FAI die Aeromodelling Gold Medal, eine der höchsten Auszeichnungen, die es nur einmal jährlich gibt, verliehen. Uwe Schönlebe beschreibt den außergewöhnlichen Einsatz im Bereich der internationalen Arbeit in der FAI durch Peter Uhlig. Ihm wird die Gold Medal und die Urkunde von Uwe Schönlebe im Auftrag der FAI überreicht.

Ein arbeitsreiches, dennoch harmonisches, ein perfekt organisiertes und schönes Wochenende, das war der 77. Deutsche Modellfliegertag.

Großen Dank gilt es Klaus Preen und seiner Frau zu sagen, die beide die Organisation der Tagung und des Begleitprogrammes übernommen hatten. Und in 2021 treffen sich die Delegierten in der Bierstadt Kulmbach, was auf große Zustimmung traf.

Text: U. Braune, Fotos: M. Kröger, R. Schwitalla