Suche schließen X

Jahresnachprüfung Trike

Bei dem zum Verkehr zugelassenen Luftfahrtgerät wird in Zeitabständen von 12 Monaten in einer umfassenden Nachprüfung festgestellt, ob es noch lufttüchtig ist und den im zugehörigen Gerätekennblatt enthalten Angaben entspricht (Jahresnachprüfung).

Achtung Neu! Prüfnummer sofort!

Online-Bestellung einer Nachprüfnummer (Bezahlung später auf Rechnung)

Sie benötigen für die Bestellung ihre Kundennummer. Die Kundennummer finden Sie auf allen unseren Rechnung rechts oben (nur die fünfstellige Zahl).


Die Jahresnachprüfung für das UL-Trike kann wie folgt beantragt werden:

Unter Angabe des Kennzeichens wird die Grundgebühr von 30 € (Verwaltungskostenanteil) an das Luftsportgeräte-Büro überwiesen. Es kann auch das bequeme Lastschrifteinzugsverfahren genutzt werden.

Bankverbindung

Einzugsermächtigung

Nach Eingang der Gebühr wird umgehend ein Rechnungsbeleg vom Luftsportgeräte-Büro verschickt, der dann dem Prüfer vorgelgt wird. Der Prüfer rechnet seinen Aufwand gemäß Gebührenliste (40 € pro Stunde) direkt beim Halter ab und quittiert ihm den Betrag.

Nach erfolgreich abgeschlossener Jahresnachprüfung erhält der Halter das Original des Prüfscheines und der Prüfer schickt einen Durchschlag an das LSG-B.

Jahresnachprüfung bei den Luftfahrttechnischen Betrieben der Landesverbände:
In den DAeC-Landesverbänden Schleswig-Holstein, Saarland, Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden-Württemberg können die Jahresnachprüfungen auch über den dortigen LTB organisiert und abgerechnet werden.