Suche schließen X
Facebook Twitter RSS

Umwelt und Luftsport

Verständnis für einander schaffen

Foto: Björn Klaassen

Schwierige Konflikte zwischen Luftsportlern und Umweltschützern sind selten geworden. Dabei gibt es nicht weniger Streitpunkte, sondern der Umgang der früheren Konfliktparteien miteinander hat sich verändert. Das Motto "Kooperation statt Konfrontation", mit dem das DAeC-Referat "Umwelt und Natur" 1999 an den Start gegangen ist, hat sich weitgehend durchgesetzt. Vielerorts sind Partnerschaften zwischen Luftsportlern und Naturschutzvertretern entstanden. 

Ziel der Arbeit des Referats war und ist es, einerseits für die Belange des Umwelt- und Naturschutzes zu sensibilisieren und andererseits den Vertretern des Umwelt- und Naturschutzes die Bedingungen der Luftsportler zu erklären. In vernünftigen Gesprächen, mit tragfähigen Kompromissen und klugen Vereinbarungen lösen die heutigen Partner die drängenden Probleme zwischen Naturschutz und Naturnutzung.