Suche schließen X
Facebook Twitter RSS

Shell stellt unverbleites AVGAS 100 vor

Nach 10 Jahren Laborarbeit stellt Shell Aviation ein einsatzfähiges unverbleites AVGAS 100 vor.

Damit scheint der kaum für möglich gehaltene Ersatz des verbleiten Flugkraftstoffes auch für die höher verdichteten Kolbenmotoren in Luftfahrtzeugen durch umweltfreundlichere, unverbleite Kraftstoffe in greifbare Nähe zu rücken.

Jedoch verfrühter Optimismus wäre fehl am Platz. Nach eigenen Angaben braucht es für die erforderlichen Nachweise zur Zulassung und Zerfizierung auf jeden Fall 2-3 Jahre. Auf die Entwicklung des Preises darf man ebenfalls gespannt sein.

Momentan werden Bodentests mit Lycoming-Motoren durchgeführt. Aber auch ein einstündiger Testflug mit einer Piper Saratoga wurde bereits erfolgreich durchgeführt.

Es scheint damit möglich zu sein das Ziel, welches die FAA gesetzt hat - nämlich die Ablösung verbleiter Flugkraftstoffe durch unverbleite bis zum Jahr 2018 - zu erreichen.

 (04.12.2013, Quelle: generalaviationnews.com)