Suche schließen X
Facebook Twitter RSS

Stark in der Region, im Land und im Bund

Luftsportvereine brauchen Landesverbände. Diese Organisationsstruktur bindet die Vereine in die Landes- und Stadtsportbünde ein. Nur so können Vereine Fördermittel bekommen und erhalten politische Unterstützung der Städte, Kommunen und Länder. Die föderale Struktur hat sich bewährt.

Die meisten DAeC-Landesverbände sind als Ausbildungseinrichtungen nach europäischem Luftrecht anerkannt (ATO) und ermöglichen so ihren Mitgliedsvereinen, selber den Nachwuchs zu schulen. Landesverbände können darüber hinaus kostengünstige Versicherungen und Leistungen direkt für ihre Vereine anbieten. Die Wartung der Luftfahrzeuge und die jährliche Überprüfung der Lufttüchtigkeit der Luftfahrzeuge nehmen die Betriebe der Landesverbände vor.

Die mehr als 1000 Multiluftsportvereine sind nur in den Landesverbänden gut aufgehoben, weil allein diese – im Gegensatz zu den Monoverbänden – mehreren Luftsportarten dienen.